DM-degenerative myelopathie

DM-  http://www.es-spricht.de/degenerative-myelopathie-ein-blindflug-in-unserer-bernerzucht/ seid noch nicht so langer  Zeit macht diese Krankheit ja im Netz die Runde.
Da wir die Möglichkeit und die Wichtigkeit für uns erkannt haben lassen wir unsere Hunde testen und legen großen Wert darauf diese Ergebnisse in die Partnerwahl für unsere Mädchen sinnvoll mit einzubeziehen!
Nun gibt es natürlich auch, wie mit allem neuen, Probleme die in der Vergangenheit liegen. Deswegen diese Worte von mir! Da 2010 noch nicht getestet wurde wussten wir erst nichts davon das der Vater des A-Wurfes N/DM getestet wird und somit Träger einseitig ist. Das ist ja auch kein Problem wenn die Mutter frei ist und das ist sie Cinderella ist N/N getestet.
Wer den Status seines A's haben möchte der soll doch bitte mit seinem Tierarzt sprechen und über (z.B.) Laboklin auswerten lassen.

Dann hat sich meine Befürchtung  diesen Sommer bewahrheitet, Cora vom Störblick (unser Knallkopp ) ist auch N/DM im Exon2 (im Exon1 N/N) ausgewertet. Somit sehe ich den langsam in mir reifenden Verdacht für mich bestätigt das die DM in der Linie des Vater (der sicher mind. Träger war) eventuell ein Problem darstellt (wie gesagt es KÖNNTE)   Cora's   Mutter  Komtessa vom Feulshof ist GsD N/N in beiden Exon ausgewertet! Somit sind wiederum die Besitzer der B's und C's gefragt, wenn ihr den Status eurer Babys haben wollt lasst bitte testen.

Nicht in Panik verfallen, ein N/DM ausgewerteter Hund ist nicht krank er sollte allerdings nur mit N/N verpaart werden.  

Bei unseren D's und E's wissen wir das der Vater im Exon1 N/N und im Exon2 N/DM ist die Mütter  [Komtessa (E-Wurf) in beiden Exon  N/N getestet (frei) und Eila (D-Wurf) im Exon1 N/DM Exon2 N/N] unser Detlef ist schon getestet und er ist N/N in beiden Exon!
Beachtet das Exon1 erst jetzt relevant getestet (seit 2014) wird und deswegen in früheren Verpaarungen nicht berücksichtig werden konnte!
So, wer den Text schon länger kennt hat gemerkt das er geändert wurde, neue Erkenntnisse erfordern neues Nachdenken!
Der Vater der F´s ist in beiden Exon N/N und die Mutter Cora Exon1 N/N Exon2 N/DM!
Der Vater der G´s ist in Exon1 N/DM und Exon2 N/N und die Mutter Komtessa N/N in beiden!
Aus dem G-Wurf sind 3 Welpen Ausgewertet, Gesa und Greta beide Exon N/N, Garry-Lucky Exon1 N/DM Exon2 N/N!
Der Vater unser H´s ist in beiden Exon N/N und die Mutter Eila Exon1 N/DM Exon2 N/N!
Der Vater unser I´s ist in beiden Exon N/N und die Mutter Cora Exon1 N/N Exon2 N/DM!
Der Vater der J`s ist in beiden Exon N/N und die Mutter Komtessa auch.
Der Vater und die Mutter (Arabella) von den K`s beide Exon N/N

Wenn ihr Fragen habt könnt ihr uns immer ansprechen, ich versuche immer alles zu klären und hoffe das meine offene Art mit solchen Sachen umzugehen niemand überfordert und wünschte mir das alle Züchter ehrlich mit sowas umgehen! Und Leute wenn ihr testet sollte man dazu stehen und auch die Konsequenzen daraus ziehen!

Gruß Sabine und das  Störblick Rudel